Besuch Mundarttheater

Am Freitag dem 25. Januar 2013 folgten viele Freie Wähler der Einladung zum „Klassentreffa“ ins Mundarttheater nach Darmsheim. Die von Vereinsmitglied Peter Kaufmann (zugleich Vorstand des Mundarttheaters) reservierten drei Tischreihen waren restlos belegt und nach der Stärkung mit einem „schwäbischa Veschber ond am Vierdele Woi oder ama Biarle“ ging der Vorhang auf für’s Klassentreffa.

Die Idee, dieses Stück aufzuführen, bekam die Theatergruppe ganz aktuell durch die Schließung der örtlichen Rappenbaumschule im vergangenen Sommer. Hilde hatte zum Klassentreffen nach Hause eingeladen, doch dieser Einladung folgte (im Gegensatz zu den Freien Wählern) nur ein kleiner Haufen. Ein Mix aus verschiedenen Charakteren der ehemaligen Klassenkameraden, unterschiedlichen Erwartungen von diesem Wiedersehen und das Mitmischen des fußballbegeisterten Ehemanns sowie der forschen Tochter machten das ganze zu einem sehr vergnüglichen Abend.

Vielen Dank für die tolle Idee von Hasso Bubolz und für die Kartenreservierung von Peter Kaufmann. Der Abend war wunderschön und sollte vielleicht einmal wiederholt werden.

Mundarttheater Darmsheim


Artikel drucken Artikel drucken
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar