Für die einen ist die Biennale Sindelfingen ein Kulturspektakel. Für Ingo Sika, dem neu gewählten FW-Gemeinderat, ist sie die größte Chance für die kulturelle Entwicklung Sindelfingens. Die SzBz veröffentlicht am 27. Juni ein Interview mit dem passionierten Schauspieler, Regisseur und Tontechniker.

Ein Bericht über die Premiere der „Meilensteine“ in der Factory 56 am 26.6. findet sich ebenfalls in der Ausgabe  der SzBz vom 27.6.


Artikel drucken Artikel drucken
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar