Ingrid Balzer

Hausfrau

Die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind Richtschnur für unsere Arbeit gerade In Zeiten von  Umbruch und  Veränderung. Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen. Das gilt vor allem auch für Kinder, junge Menschen und Senioren.

Ulrich Röhm

Diplom Kaufmann   

Wir brauchen einen klaren Fokus auf die Stadtmitte mit attraktiven Geschäften und Gastronomie, mit Atmosphäre und Ambiente im öffentlichen Raum und mit einer guten Erreichbarkeit der Innenstadt!

 

Dr. Dorothee Kadauke

Ärztin 

In den nächsten Jahren werden in unserer Stadt zukunftsweisende Entscheidungen anstehen. Ich will mich dafür einsetzen, dass im Rahmen der Digitalisierung Verbesserungen der Lebensqualität erreicht werden, dass es bezahlbaren Wohnraum gibt, dass unsere soziale Verantwortung gegenüber Schwächeren nicht verloren geht, dass unser lebendiger Kulturbetrieb ausgebaut werden kann, dass Sindelfingen also weiterhin eine attraktive Stadt für Groß und Klein bleibt.

Robert Klotz

Dipl. Betriebswirt

Unser Herz schlägt für die Innenstadt. Wir wollen die Tiefgarage für die anliegenden Gewerbetreibenden und vor allem für den Wochenmarkt verträglich sanieren und mit dem zeitgleich      entwickelten Voba-Postareal positive Impulse in Stadtmitte und Altstadt setzen.

 

Dr. Ingo Sika

Zahnarzt

Sindelfingen fit für die Zukunft zu machen, das sollte unser wichtigstes Ziel sein! Eine lebendige und lebenswerte Stadt für alle Menschen, zukunftsorientiert und nachhaltig für uns und die nächste Generation!

 

Ulrike Rathgeber

Kaufm. Angestellte

Eine wichtige Aufgabe für die Stadt Sindelfingen sehe ich darin, weiterhin bestmögliche Lern- und Ausbildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu schaffen, sowie eine optimale Lösung zu finden für eine gute Betreuung und Versorgung älterer Menschen und Menschen mit Behinderungen.

 

 

Thomas Jaskolka

Pflegedienstleitung

Durch meine Arbeit als Pflegedienstleitung habe ich ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse älterer und gehandicapter Menschen. Ihre Lebensqualität in unserer Stadt liegt mir besonders am Herzen.

 

 

Elke Cerny

Dipl.-Betriebswirtin

Die Menschen – nicht die Häuser – machen die Stadt. Daher setze ich mich dafür ein, dass sich die Menschen in Sindelfingen wohlfühlen können: mit lebendiger Innenstadt, lebenswerten Wohnvierteln und attraktiven Veranstaltungen.

 

Axel Nolting

Dipl. Kaufmann      

Auch eine moderne Stadt muss sich bewegen: Ich werde mich engagieren für soziale Integration und Kooperation, bezahlbaren Wohnraum für Jung und alt, integrierten Nahverkehr und eine bürgernahe Verwaltung.

 

 

Oliver Drechsler

Informatiker  

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Seit mehr als 30 Jahren engagiere ich mich hier ehrenamtlich und möchte mein Wissen einbringen. Das Ehrenamt ist in unserer Stadt unverzichtbar und muss gefördert werden.

 

Bernd Spindler

Dipl.-Ingenieur

Es ist mir wichtig, mit Zuversicht und Sachverstand die anstehenden Entscheidungen in Sindelfingen zu begleiten.

Ulrike Spät

Friseurin 

Sindelfingen ist gut ausgestattet mit allen sozialen Einrichtungen. Dass Sport und Kultur keine Gegensätze sind, sondern voneinander profitiern können ist eine Investition  in die Zukunft für Jung und Alt. Hierzu gehören funktionierende Sport- und Kulturzentren, in denen sich Menschen begegnen, austauschen und messen können. Dies macht eine lebens- und liebenswerte Stadt  aus, in der wir alle leben wollen.

 

Christel Siegert

Lehrerin 

In 24-jähriger Schulleitertätigkeit lernte ich die Sorgen und Probleme von Familien kennen quer durch alle Bevölkerungsschichten. Für bestmögliche   Lösungen möchte ich mich in meiner Stadt engagieren.

 

Roman Dürr

Metallwerker

Sindelfingen ist Heimat und Zukunft. Ich setze mich dafür ein, beides mit Nachhaltigkeit und Nachdruck zu fördern.

Matthias Schwartz

Freier Architekt

Sindelfingen ist l(i)ebenswert, wir wollen uns da zuhause fühlen: Bei der Arbeit, in der Schule, auf der Straße, in den Ämtern, im Privaten. Das ist für jede Generation und für alle zusammen in der Gemeinschaft wichtig!

Daniel Walter

Immobilienfachwirt

Die Vielfalt von Sindelfingen macht sie zu einer lebens werten Stadt. dies gilt es an den richtigen Stellen zu bewahren und weiter zu entwickeln.

 

 

Heinz Hornikel

Diplom-Ingenieur

Die städtebauliche Entwicklung durch gute Bauleit- und Verkehrsplanung ist mir wichtig. Ebenso die Förderung von Freizeit- und Sportangeboten durch die Stärkung der Ehrenämter und der Vereine.

 

Jochen Stuible

Freier Architekt 

Sindelfingen steht mit dem Bau der Tiefgarage, Entwicklung Post-Areal, Umnutzung Krankenhaus, Innenstadtbelebung … vor großen baulichen als auch städtebaulichen Herausforderungen. Deshalb ist es wichtig hier die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Johannes Wolff

Entwicklungs-Ingenieur

Für mich wichtige Themen innerhalb eines Kommunalparlaments, sind sowohl die Stadtentwicklung und der innerstädtische Verkehr, als auch die Vereinbarkeit von Industrie und Umweltschutz. Des weiteren liegt mir die Umsetzung einer familienfreundlichen Stadt am Herzen, wozu für mich insbesondere Schul- und Jugendfragen gehören.

Henning Meier

Selbständiger

Ich möchte mich für eine vielfältige und bunte Vereinsstruktur in einem offenen Sindelfingen einsetzen. die hohe Lebensqualität in unserer Stadt durch einen gesunden Mix aus handel, Handwerk und gewerbe erhalten und weiter fördern.

Joachim Giessler

Geschäftsführer

Damit Sindelfingen weiterhin attraktiv bleibt, werde ich mich besonders für eine attraktive Innenstadt, eine Verbesserung des Instandhaltungszustandes der Infrastruktur sowie eine nachhaltige Unterstützung der Vereinsarbeit einsetzen.

Hannelore Härtter

Lehrerin

Ich bin in Sindelfingen geboren und aufgewachsen, Mitglied in der Schwimmabteilung des VfL Sindelfingen und sachkundige Bürgerin im Jugend- und Sozialauschuss. deshalb liegen mir besonders der Sport und die sozialen Belange in unserer Stadt am Herzen.

 

Thomas Sehorsch

Diplom Ingenieur

Mehr Lebensqualität der Menschen, gute Chancen für die Jugend und eine städtische Infrastruktur und Stadtbelebung mit Augenmaß und für die Zukunft von unserem                                 Sindelfingen vorrangig.

 

Ayten Wende

Diplom-Betriebswirt

Mein Ziel ist eine lebenswerte Stadt mit vielfältigen Angeboten und attraktiven Geschäften in der Innenstadt, die den Bedürfnissen der BürgerInnen gerecht wird. Dies lädt nicht nur zum Flanieren und Verweilen ein, sondern ist auch für die Sicherheit und das das allgemeine Wohlbefinden unerlässlich!

Stefan Eppler

Automobilkaufmann

Die Wiederbelebung des Einzelhandels in der Innenstadt inklusive Gastronomie und dem Postareal, kostenloses Parken in der Innenstadt, bezahlbarer Wohnraum für Jung und Alt sind meine Ziele

Isolde Nau

Textil-Betriebswirtin

Als Textilfachwirtin und Einkäuferin interessiere ich mich sehr für die Anliegen von Handel und Gewerbe, speziell Einzelhandel liegt mir am Herzen. Sindelfingen braucht                                   einen gesunden Branchenmix, eine vielfältige Gastronomie: Die Attraktivität der Innenstadt muss deutlich verbessert werden! die Entwicklung des Postareals bietet dafür zum Beispiel neue Chancen.

 

Dieter Locher

Lehrer

Durch das vielseitige Vereinsleben gibt es in Sindelfingen Angebote für alle Altersgruppen, von Kindern bis zu Senioren, sportorientiert und kulturell. Mit diesem Pfund lässt sich wuchern. Dafür engagiere ich mich  und erwarte, dass viele Bürger einen Beitrag dazu leisten.

Horst Bernauer

Selbständiger Energieplaner

Sindelfingen – lebenswert – so soll es auch in Zukunft für unsere Kinder, für Familien, für Senioren, für alle Menschen bleiben, die unsere Stadt als Heimat gewählt haben.

Stephan Starz

Selbständiger Kaufmann

Sindelfingen – lebenswert – so soll es auch in Zukunftfür unserer Kinder für Familien, für Senioren, für alle Menschen bleiben, die unsere Stadt als Heimat gewählt haben.

Kandidaten aus Maichingen

Wolfgang Döttling

Schlossermeister

Ein solider finanzieller Grundstock angesichts der vielen städtischen Bauvorhaben ist zwingend notwendig, um für die Zukunft vorbereitet zu sein. Bezahlbarer Wohnraum und klar strukturierte  Verkehrsverhältnisse gehören für mich auch dazu.

Karl-Heinz Beuttler

Industriekaufmann    

Ich möchte mich einsetzen für ein lebendiges und attraktives Sindelfingen, in dem es Spaß macht zu leben. Dies ist nur möglich bei soliden Finanzen und nachhaltiger Haushaltspolitik.

 

Dr. Heinrich Reidelbach

Rentner

Ich möchte mich für den Erhalt der Sportstätten und die Förderung der Jugendarbeit in den Sportvereinen einsetzen, Wichtig sind mir solide Finanzen und eine vorausschauende Verkehrsplanung als Vorbereitung auf den Ausbau der A 81.

Steffen Sattelmaier

Personalreferent

Ich bin bereit mich auch in unserer Kommunalpolitik ehrenamtlich zu engagieren. Wer mich aus Beruf, Sport und Ehrenamt kennt, weiß, ich bin mit vollem Einsatz dabei! Ich setze mich für Ihre, für unsere Anliegen als Bürger ein und bringe diese in die politische Diskussion!

Mariane Borchardt-Griebel

Rentnerin

Sindelfingen ein Mittelpunkt, für Lebensqualität. Ich stehe für den Ausbau der Sportstätten, kulturellen Angeboten, Förderung von sozialen Wohnungsbau Kindergärten, Jugendhäuser, Seniorenheime. Städtische Werte erhalten.

Kai Hammami

Selbständiger Gastronom

Belebung der Innenstadt. Konzepte und Verbesserung der Stadtentwicklung. Aufbau der Infrastruktur. Förderung von Start-Up Gründern. Entwicklung und Neue Wege von Ausbildungskonzepten. Anpacken statt abwarten.

 

Karlheinz Kemmler

Industriemechaniker

Mir sind die nachhaltige Entwicklung und der Erhalt der schon vorhandenen Infrastruktur wichtig, damit Maichingen weiterhin für Jung und Alt attraktiv und lebenswert bleibt.

 

Ulrich Martens

Informatiker

Wir Bürgerinnen und Bürger möchten Wohnen, Arbeiten, Mobilität und ein gesundes Leben. Dafür gestalte ich gemeinsam mit engagierten Menschen unsere Zukunft in Maichingen und Sindelfingen.

 

Kandidaten aus Darmsheim

Hasso Bubolz

Industriemeister Energietechnik, 69 Jahre, verheiratet, 1 Tochter

In Sindelfingen werfen große Vorhaben wie Sanierung Tiefgarage, Ausbau des Badezentrum und Bebauung Postareal ihre Schatten voraus. Ich würde gerne bei der Realisierung konstruktiv mitarbeiten und mitbestimmen. Weiterhin werde ich mich für die Teilorte einsetzen, auch sie sollen sich weiterentwickeln können.

Beate Meyer

Diplom-Betriebswirt (BA), 54 Jahre verheiratet, 3 Söhne

Darmsheim eine Stimme geben und Sindelfingen mutig und zukunftsorientiert mitgestalten, das ist mein Ziel.

Thomas Buck

Techn. Betriebswirt 61 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

Ich setze mich für eine bürgernahe Ortsverwaltung, Stärkung der dörflichen Strukturen und eine bestmögliche Berücksichtigung unserer Teilortsinteressen ein.

 


Seite drucken Seite drucken