Am 12. September fand das „Spätsommerfest“ der FreienWähler Sindelfingen statt. Der Sommer hatte sich an diesem Tag sogar gänzlich verabschiedet, so dass es innen im Forsthaus am Madlenenweg umso gemütlicher war.  Der Bullerofen war schon vor Eintreffen der Gäste kräftig eingeheizt worden und so war es innen wohlig warm, während  man nach außen den freien Blick auf Wald und Tannenlichtung genießen konnte.

Speziell für Peter Körner – als Dankeschön für sein 20-jähriges Ehrenamt als zweiter Vorsitzender des Vereins  – hatte Ingrid Balzer bei Markus Nau und der Stadtkapelle ein Ständchen bestellt. Extra dafür hatte Markus Nau einige Volkslieder arrangiert  und – begleitet von kräftigem Gesang – erfolgreich uraufgeführt.

Bei leckerem Essen, selbstgemachten Salaten, Sindelfinger Jubiläumsbier und -apfelsaft, dem ein- oder anderen Viertele sowie sehr angeregten Gesprächen verging die Zeit im Nu.

Ingrid Balzer bedankte sich in einem Rückblick sehr herzlich bei Peter Körner für sein Engagement. Er hat sich für den Verein nicht nur als  „weltbester Plakatekleber“ verdient gemacht. Als Dankeschön gabs von der Fraktion noch eine schöne Holzbank für den Garten. Ob er wohl Zeit finden wird sie häufig zu nutzen?

Danke an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Beate Meyer

 

IMG-20130912-WA0000 IMG-20130912-WA0002


Artikel drucken Artikel drucken
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar